Blog Übersicht

5 Fehler des Online Marketings

29.08.2016 Kategorien:
5 Fehler des Online Marketings
5 Fehler des Online Marketings, welche Ihren Webauftritt leicht zu Fall bringen könnten

Heute möchten wir uns einmaleingängig mit der Frage beschäftigen, welche 5 größten Fehler Ihre Webseite nicht nur unter deren Scheffel stellen, sondern Sie in Augen von Google & Co. auch in ein schlechteres Licht rücken, als beabsichtigt und somit Ihre Zielgruppe wenig attraktiv erscheint. Nachfolgend als eine kleine Zusammenstellung aus mehr als einem Jahrzehnt Online Marketing Praxiserfahrung, welche Ihnen hoffentlich bei deren Vermeidung helfen (bzw. Sie darauf aufmerksam machen und einmal mit wachem Blick über Ihre Internetseite surfen lassen). 

#1 Nicht auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden achten

Tipp Nummero uno unseres kleinen Sammelsoriums mag auf den ersten Blick zunächst vollkommen unlogisch klingen. Wer hört denn bitte nicht auf seine Kunden? Sie sind es doch schließlich, die unsere Produkte kaufen und unsere Leistungen in Anspruch nehmen müssen! Da haben Sie vollkommen recht, jedoch ist es in der Praxis sehr häufig der Fall, dass eben dies nicht geschieht. Feedback-Systeme werden wegen mangelndem Bewertungsinteresse der Kundschaft als “nicht funktionierend” abgehackt und vereinzelte Beschwerden als Ausnahmen angesehen. Es gilt jedoch zu bedenken, dass sich ein Großteil der unzufriedenen Kunden nicht bemerkbar macht und ganz sang- und klanglos von der Bildfläche verschwindet. Dies bedeutet für Sie wiederum, das wertvolle Wiederkäufe Luftschlösser bleiben. Also unser erster Tipp an Sie: Nehmen Sie Ihre Kunden ernst und hören Sie hin, was diese Ihnen (vielleicht zwischen denZeilen) zu sagen haben. Nur so wird es Ihnen möglich, nah am Kunden zu agieren und diesen langfristig zufrieden zu stellen!

#2 In der Masse untergehen - weil es ja nunmal jeder so macht

Ja, Anpassungsfähigkeit ist etwas tolles. Und sehr häufig auch sehr nützlich. In Anbetracht der derzeitigen Wettbewerbssitutation in fast allen Branchen jeder Region und der vorherrschenden, gesättigten Käufermärkte ist die Anpassungsfähigkeit jedoch im Hinblick auf Neukundenakquise so ganz und gar nicht angebracht. Natürlich sollen Sie sensibel und kundenorientiert arbeiten, sich jedoch um jeden Preis von der Masse der anderen Anbieter Ihres Arbeitsfelds positiv abheben. Nur wenn Sie als innovativer, kreativer,... Hersteller oder Dienstleister gelten, ermöglichen Sie es, Ihrer Zielgruppe Sie als relevant einzustufen. Durch die Herauskristallisierung Ihrer Alleinstellungsmerkmale und dem Nutzen der Stärken und Schwächen Ihrer Konkurrenten für Ihre Zwecke heben Sie sich ab und stärken Ihre Chancen auf nachhaltige, positive Conversion Rates. Der Grund, welcher im übrigen häufig zu diesem Anbieter-Einerlei-Brei führt, ist der Gedanke dereinzelnen Wettbewerber, dass das, was die anderen können, man selber ja schon lange und sowieso viel besser kann. Aber handelt es sich hierbei wirklich um die Kernkompetenzen, auf welche Sie “reduziert” werden möchten? 

#3 Zu viel Reden…

Reden ist silber, Schweigen ist gold. Diesem Volkssprichwort gibt es wenig hinzuzufügen. Wer zu viel über Dinge redet (oder nachdenkt), die er gerne umsetzen möchte, es aber nicht macht, der vergrault nicht nur bestehenden Kunden mit seiner Unzuverlässigkeit, sondern lockt auch gar keine neuen mehr an. Es gilt also: Haben Sie eine gute Idee, dann setzen Sie sie in die Tat, ohne diese vorher übertrieben groß anzukündigen und dann doch nicht zu machen. Und bevor ein anderer schneller ist als Sie und alle Lorbeeren erntet!

#4 Falsche Prioritäten setzen und so die richtigen Ziele verpassen

Natürlich gibt es in Ihrem Online Marketing Konzept viele verschiedene Bestandteile, welche Sie beachten und umsetzen müssen. Doch die einen sind wesentlich bedeutender für Ihren Online Erfolg und die anderen eher zweitrangig. Dann gibt es noch Maßnahmen, welche eher als “Zusatzbonbon” angesehen werden sollten. Wie wir Menschen aber nunmal häufig so sind, neigen wir dazu, Aufgaben vor uns herzuschieben. So kommt es, dass die wichtigen und dringlichen Aufgaben ständig neu terminiert werden und unwichtige Online Marketing Komponenten eine nach der anderen realisiert werden, ohne einen nennenswerten Erfolg verzeichnen zu können. Unser Tipp an Sie an dieser Stelle: Überlegen Sie sich noch einmal ganz genau, was Sie erreichen möchten und dann die Maßnahmen, die zwingend notwendig sind, um ans Ziel Ihrer Überlegungen zu gelangen. 

#5 Zu hohe Erwartungen

Unser fünfter und letzter Tipp an Sie lautet: Fangen Sie klein an und steigern Sie sich langsam. Die falschen Erwartungen haben noch niemanden weiter gebracht und führen lediglich zu Verzweiflung und Enttäuschung über sich nicht einstellende, explosive Ergebnisse. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und genauso wenig rennen Menschenmassen in Strömen auf eine bislang vollkommen unbekannte Onlinepräsenz für Dienstleistung XY, welche es im selben Ausmaß zu Hauf bereits im WorldWideWeb gibt. Vergessen Sie nie, Erfolg erfordert viel Schweiß, Willen und Durchhaltevermögen und es werden schlicht und ergreifend in 99,99% aller Fälle nicht von heute und morgen 10.000 Neubestellungen bei Ihnen eingehen, weil Sie 15 Minuten Zeit in die Erstellung einer AdWords Kampagne investiert haben. 

Wir haben uns für die Auswahl dieser fünf Fehler des Online Marketings entschieden, weil wir diese als am häufigsten in der Praxis erlebten Phänomen dieses Themas evaluiert haben. Natürlich wirken diese fünf Punkte auf den ersten Blick sehr abwegig, da Sie ja schließlich vollkommen logisch sind. Doch schauen Sie auch bei sich nochmal genauer hin: Erwarten auch Sie an der ein oder anderen Stelle einfach zu viel? Haben Sie nicht auch häufiger mal den Drang in sich: Was mein Nachbar kann, dass kann ich schon lange und sowieso dreimal besser? Dann sollten Sie Ihre Webseite und gesamte Onlinepräsenz einmal genauer unter die Lupe nehmen und gegebenenfalls noch einmal überarbeiten! 

 

 

 

 

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Andere: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen.

Schließen