Blog Übersicht

Core Algorithm Update

16.04.2018 Kategorien:
Core Algorithm Update

Das Google Core Algorithm Update

Das Core Algorithmus Update von Google wurde im Mai 2015 ausgespielt. Betroffenen Unternehmen kann die Agentur Sumasearch helfen.

Die Suchmaschine Google und ihre Updates

Google ist in Mitteleuropa und Nordamerika die wichtigste Suchmaschine, in Europa beträgt ihr Marktanteil über 90 %. Eine Google-Platzierung basiert auf bestimmten Algorithmen, die nicht öffentlich bekannt sind. SEO-Experten gehen von rund 200 solcher Algorithmen aus, welche der Suchmaschinenbetreiber gelegentlich im Rahmen von Updates mehr oder weniger stark anpasst. Es gibt viele kleine und etwa im Jahrestakt auch größere Updates, Letztere erhalten Namen wie Panda, Penguin, Fred, Hummingbird oder Phantom. Diese Updates haben Einfluss auf das Ranking von Webseiten - es gibt anschließend stets Gewinner und Verlierer.

Was ist ein Google Core Algorithm Update?

Bei diesem Update ist der Kern der Google-Algorithmen betroffen, es handelt sich also um gravierende Änderungen. Sie werden das Google-Ranking deutlich beeinflussen. Ein solches Update fand Anfang März 2018 statt. Die Verantwortlichen von Google kommunizierten in früheren Jahren sehr deutlich die Ziele solcher Updates, doch diese Kommunikation hat man leider fast völlig eingestellt. Webmaster müssen nun feststellen, ob und wie sehr ihre Webseiten betroffen sind. Sie können durchaus zu den Gewinnern eines solchen Updates gehören. Feststellen lässt sich das über den täglichen Sichtbarkeitsindex. Es gab beim Core Update - so viel ist aktuell (11.04.18) erkennbar - einige Profiteure, doch auch große Verlierer. Teilweise büßten Letztere zweistellige Sichtbarkeitspunkte ein.

Gewinner waren unter anderem:
 


Verlierer waren:
 


Es lässt sich auf den ersten Blick kaum ermitteln, was Amazon besonders gut und Otto besonders schlecht gemacht haben, wie also Google die Qualität einer Webseite definiert. Die Hypothese lautet, dass das Kern-Update auf die Verarbeitung von Qualitätssignalen der betroffenen Webseiten zielte. Die Nutzer sollen damit qualitativ bessere Seiten zuerst erblicken. Das bedeutet, Amazon hat aus Sicht von Google einen größeren Nutzen als Otto. Dabei soll Google die Gesamtqualität algorithmisch bewerten. Andere Updates hatten einen anderen Fokus: Panda etwa zielte fast ausschließlich auf inhaltliche Qualitäten. Die Gesamtqualität hängt von sehr vielen Faktoren ab. Wir können die 200 Google-Algorithmen nicht auflisten, weil sie schließlich gar nicht genau bekannt sind, doch als gesichert gelten unter anderem folgende Einflussfaktoren:
 

  • Zahl der Aufrufe pro Zeiteinheit
  • Keywords (Art, Stellung auf der Seite)
  • sprechende URL
  • Verweildauer von Nutzern
  • Ladezeit
  • Formatierung
  • hochwertige Backlinks und von der Seite weiterführende Links
  • häufigere Content-Updates


Das sind nur wenige wirklich gesicherte Faktoren, es gibt noch viel mehr davon.

Google Core Algorithm Update: Vor- und Nachteile

Das Update brachte einigen Webseiten wie geschildert ein besseres Ranking, das ist ein eindeutiger Vorteil. Doch viele Webmaster mit nicht so prominenten Seiten können a) ihr verändertes Ranking gar nicht so genau feststellen, weil hierzu eine genaue Recherche anhand bestimmter Keywords nötig ist, b) wüssten sie nicht, was sie denn bei einem schlechteren Ranking tun sollten. Daher verweisen wir auf einen pauschalen Vorteil dieses Updates: Wer sich an die Webmaster-Richtlinien und alle aktuellen SEO-Erkenntnisse hält, wird davon profitieren. Ein eindeutiger Nachteil ist wiederum, dass SEO-Erkenntnisse grundsätzlich hypothetisch sind. Niemand außerhalb der Google-Entwicklermannschaft kennt wirklich die Google-Algorithmen. Die Sumasearch-Experten können einen Ranking-Check für Webseiten durchführen, um eine veränderte Position durch dieses Update festzustellen.

SEO Agentur Düsseldorf
SEO Tipps und Tricks 2020
SEO
SEO Agentur

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Andere: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen.

Schließen
SEO in Düsseldorf
SEO Agentur
Angebot anfordern