Blog Übersicht

Crossposting, Social Media Tools

31.05.2017 Kategorien:
Crossposting, Social Media Tools
individuelle Beiträge pro Social Media Kanal notwendig?

Crossposting. So bezeichnet man die Verknüpfung mehrerer Social Media Kanäle mittels einem Tool zur Reduktion der Arbeitsintensität. Mit nahezu nur “einem Klick” kann ein Beitrag auf mehreren, individuell ausgewählten Social Media Plattformen verteilt - sprich gepostet - werden.

Dieses Crossposting hat den entscheidenden Vorteil, dass Sie mittels wenigem Arbeitsaufwand eine Vielzahl von potenziellen Zielgruppen erreichen können und folglich durch die Einsparung der Arbeitszeit sich ein neues Fenster für relevante Arbeitsmaßnahmen schaffen. Denn sind wir mal ehrlich: Was doch wirklich Zeit kostet, ist die Tatsache, dass Sie einen Arbeitsauftrag - beispielsweise das Linkheraussuchen, -kopieren, -einfügen, Textverfassen und ggf. -anpassen - mehrere Male (pro Social Media Kanal versteht sich) wiederholen müssen.

Soweit so gut. Wir halten an dieser Stelle also einmal fest, dass sich Crossposting aus zeitlicher Sicht durchaus als sinnvoll herausstellt. Doch wie sieht es mit der Qualität Ihrer Beiträge aus? Und wie mit der Erreichung Ihrer Zielgruppe?

Tweets verfehlen Ihren Zweck gänzlich, wenn diese einfach nach der Hälfte des Satzes abgeschnitten werden. Und Hashtags oder @-Zeichen sehen für User einfach nur verwirrend und unprofessionell aus, wenn diese in einem der ausgewählten Medien nicht funktionieren. Also ist das Crossposting doch nicht so sinnvoll? Wir werden sehen.

Für wesentlich relevanter halten wir die Tatsache, dass nicht jeder Kanal dieselbe Zielgruppe anspricht und somit auch nicht jeder Post zielgruppenrelevant sein kann. Sie können mit nur einer Formulierung, einem Link, einem Bild alle Mitglieder Ihrer unterschiedlichen Zielgruppen erreichen!

Und zu guter Letzt stellt sich uns persönlich natürlich noch die Frage, wie Google zu der ganzen Crossposting Sache steht. Mittlerweile sollte ja bekannt sein, dass auch Google immer mehr Wert auf Aktivitäten in sozialen Netzwerken legt und diese miteinbezieht in die Berechnung der jeweils gegebenen Platzierung Ihrer Webseite in den Ergebnislisten. Auch als bekannt setzen wir die Tatsache voraus, dass Google doppelten - kopierten - Inhalt rigoros abstraft und gar nicht gerne sieht.

Bezieht sich dies denn auch auf soziale Medien oder kann Google hier zuordnen, dass der doppelte Inhalt vom gleichen Werbetreibenden kommt? Wohl kaum. Zwar nutzen Sie - hoffentlich - in allen sozialen Netzwerken denselben Namen, doch gehören diese Dienste nicht alle zusammen. Sie sind also offiziell nicht untereinander verknüpft. Inwieweit Google jedoch die einzelnen Beiträge auslesen kann oder will, bleibt derweilen jedoch offen.

Wie Sie zu dem gesamten Crossposting Thema stehen, bleibt am Ende des Tages glücklicherweise Ihnen überlassen. Sie selbst müssen die Priorität zwischen Qualität und Arbeitszeitersparnis setzen. Wir für uns sind der Meinung, dass eine Kombination aus händischer Arbeit und Toolverwendung logischerweise am sinnvollsten ist.

Nutzen Sie die Tools soweit, wie es nach außen hin professionell aussieht und nehmen Sie ggf. Anpassungen manuell vor. Überprüfen Sie regelmäßig, ob Ihre gemachten Posts “gut aussehen” und vor allem ob Sie Ihre Zielgruppe je Kanal ansprechen! Andernfalls können Sie sich auch die Toolnutzung sparen, denn, wenn Sie Ihre potenziellen neuen Kunden so oder so aufgrund einer falschen Analyse des Marktes, einer unzureichenden Postformulierung etc. nicht erreichen, dann bringt auch eine Anpassung des Ganzen wenig.

Sie haben da jetzt aber irgendwie doch noch die ein oder andere Frage zum Thema der individuellen Beiträge auf unterschiedlichen Social Media Kanälen? Kein Problem - rufen Sie uns an und wir beraten Sie kostenlos. Wozu sind denn schließlich Experten dar? ;)

SEO Agentur Düsseldorf
SEO Tipps und Tricks 2020
SEO
SEO Agentur

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Andere: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen.

Schließen
SEO in Düsseldorf
SEO Agentur
Angebot anfordern