Blog Übersicht

Don’t be Evil - Mantra

28.05.2018 Kategorien:
Don’t be Evil - Mantra

Don’t be Evil

Der firmeneigene Slogan
Das sogenannte Mantra, “Don’t be Evil” sollte eine Art roter Faden in der Firmenhistorie sein. Zu diesem Thema hallt mir ein Gesprächsfetzen durch den Kopf den ich nichtmehr zuordnen kann; „Solange Google von den beiden Gründern gesteuert wird, haben wir nichts zu befürchten. Erst wenn die beiden weg sind haben wir ein Problem.“ Nun was haben Larry Page und Sergey Brin mit Don’t be Evil gemeint?Das Firmenmantra kommt ursprünglich von Paul Buchheit, Gründer des E-Mail-Dienstes. Don’t be Evil sollte eine Art Grundsatz von Google werden, aber auch gleichzeitig als eine Art Seitenhieb für die Konkurrenz dienen. Welche nach Googles damaliger Auffassung zu viele Informationen aus den Nutzern zog. Hätte doch nur Facebook diesen Slogan. 

Was ist so besonders daran?
Kapitalismus heißt Wachstum ohne Grenzen. Viele Firmen werden oft als evil corporation bezeichnet. Dies bedeutet, für den eigenen Wachstum, nehmen diese Firmen in Kauf, das ein oder andere moralische Bedenken zu verwerfen.
In Amerika gab es einen Preis der „Worst Company in America“ hieß. Dieser Preis fasste mit mehreren Kriterien genau diese evil corporations zusammen und sorgte so für ein Ranking.
 

Doch was hat das mit dem Thema zu tun?
Nun Don’t be Evil sorgte genau für eine klare Abtrennung. Es war ein moralisches Credo was dafür sorgte, dass jeder Mitarbeiter stets mit seinen Ideen Gutes tun sollte.Da aber auch Google immer weiter vom US Militär in den Fokus genommen wird, haben in den letzten Monaten (Stand 28.05.2018) vermehrt Google Mitarbeiter gekündigt. Ob dies mit der Kürzung des Slogans zusammen hängt, oder ob der Mitarbeitercode geändert wurde um die Zusammenarbeit mit dem US-Militär zu rechtfertigen wissen wir noch nicht. Derzeit gibt Google zu dieser Änderung aber auch keine Stellungnahme.

SEO Agentur Düsseldorf
SEO Tipps und Tricks 2020
SEO
SEO Agentur

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Andere: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen.

Schließen
SEO in Düsseldorf
SEO Agentur
Angebot anfordern