Blog Übersicht

Die SEO-Tage in Köln

17.04.2018 Kategorien:
Die SEO-Tage in Köln

Was genau ist der SEO-Day?


Der SEO-Tag in Köln ist ein Event für Suchmaschinenoptimierung. Bei dem versucht wird, mit anschaulichen Konferenzen möglichst viele Leute über alle Neuerungen zum Thema Suchmaschinenoptimierung zu informieren. In 39 Vorträgen zum Thema versuchen verschiedene Experten, immer drei zur gleichen Zeit, wissenswertes an Interessierte weiter zu leiten. Mit Ratschlägen, Tipps und Prognosen wird so dafür gesorgt, dass es am Ende kein böses Überraschen gibt.

Die wichtigsten Themen in der Kurzübersicht

Zwei immer wiederkehrende Fragen lauten, wofür gehen Leute dahin und was für Themen erwarten mich auf den SEO-Tagen mitten im Kölner Fußballstadion?

Nun Leute aus verschiedenen Bereichen kommen hier hin, um sich rechtzeitig über drohende Google Updates zu informieren, welche dafür sorgen könnten, dass die eigene Homepage auf einmal von Googles Penguin massiv abgestraft werden könnte. Dies würde bedeuten, dass man selbst in den sogenannten SERPs (Such Ergebnis Ranking Seiten), viel weiter hinten auftaucht.

Die Hauptthemen dieses Jahr waren bereits eingetroffene Updates von Googles Suchalgorithmus. Diese zielen auf eine holistische Bewertung der Webseiten. Holistisch meint in Ihrer Gesamtheit und nicht als Menge kleiner bewerteter Teilstücke. Sowie die kommenden Updates, die immer mehr darauf abzielen sollen, Webseiten für mobile Geräte zu optimieren.

Googles mobiler Index?

Googles mobiler Index, welcher noch nicht vorhanden ist (Stand 17.04.2018), sorgt für die Bewertung mobiler Seiten. Dies sorgt dafür, alle Seiten ohne mobile Ansicht abzustrafen. Durch automatische Abstrafung werden die Seiten weiter nach hinten gelegt. Dies wird noch Jahre auf sich warten lassen, vermuten Experten. Der Grund für Ihre Vermutung gründet im              Shoppingverhalten der Käufer. Über 90 % der Käufe wird noch immer an einem Desktop getätigt.

Wo damals das reine Suchvolumen untersucht wurde, wird heute auch gezielt darauf geschaut, von welchem Gerät die Anfrage ausgeht.

Wetter und heute ist zum Beispiel, eine Kombination, die wir alle morgens flux über das Smartphone aufsuchen.

Genau wie Bahn und Anbindung oder Bahn und Anschluss. Es wäre also dumm, Webseiten, die auf solche Anfragen antworten sollen, nicht für Mobilgeräte zu optimieren.
 

Marcus Tober war hier ein Star. Mit Auftritten wie „Know your Audience“ oder „Devices Matters“ sorgte er für viel Interesse. In seinen beiden Konferenzen warnte Tober vor stumpfen Analysen, die zu falschen Schlüssen führen könnten, wenn man sich darauf achtet, welchen Zugang die Nutzer wählen würden.

Aber egal was man aus den SEO-Tagen in Köln mitnimmt. Eines ist sicher. In Zukunft wird Google uns nach der mobilen Version unserer Homepage bewerten.

 

Was sind sonst neue Themen für SEO?

Sprache als Kommunikationsmittel, wird auch für Suchmaschinen immer wichtiger. Richten sich doch mittlerweile 2 Milliarden Anfragen täglich alleine an Siri. Auch wenn der ehemalige CEO von Microsoft Steve Balmer noch 2007 meinte, dass sich Smartphones und vor allem die von Apple nicht durchsetzen. Sie sehen? Auch ein großer CEO kann mit seinen Prognosen falsch liegen.

Wir sollten alle umdenken, wie wir mit dem immer größer werdenden Mobilfunkmarkt umgehen. Und wie wir unsere Webpages in Zukunft gerne aufbauen möchten. Besonders wenn wir fit sein wollen für das Google Update, welches sich dann später um die Einführung des mobile Indexes kümmert.

Und am besten schauen wir, bevor das Update kommt, dass unsere Webpages auch auf dem Smartphone auf Hochglanz poliert sind. Zumindest wenn wir uns nicht von unten nach oben zurück erkämpfen möchten, wo wir vorher in den SERP gestanden haben.

 

Die SEO Tage 2018

Natürlich gab es auf dem Kölner SEO-Tagen noch mehr zu sehen und vor allem noch mehr zu lernen, aber am besten schauen Sie dieses Jahr einfach selber einmal vorbei.

Am 7. und 8. November des Jahres ist es wieder so weit. Über 900 Gäste werden erwartet und 45 Sprecher sowie über 200 Medienpartner, die dort vertreten sein werden.  Machen Sie sich doch selbst einfach mal schlau. Und nehmen Sie die Verantwortlichen für Ihre Webpages am besten direkt mit. Lassen Sie die Konkurrenz hinter sich, indem Sie Ihre Webpages so optimieren, dass Google Sie vor die Mitbewerber listet.

SEO Agentur Düsseldorf
SEO Tipps und Tricks 2020
SEO
SEO Agentur

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Andere: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen.

Schließen
SEO in Düsseldorf
SEO Agentur
Angebot anfordern