Blog Übersicht

Fußbodenheizung nachträglich einfräsen

01.01.2018 Kategorien:
Fußbodenheizung nachträglich einfräsen

Fußbodenheizung nachträglich einfräsen

Eine Fußbodenheizung sorgt für maximalen Wohnkomfort. Bei fussbodenheizung-nachtraeglich-fraesen.de/ können Sie die Fußbodenheizung nachträglich einfräsen lassen.

Vorteile der Fußbodenheizung

Die Fußbodenheizung verteilt die Wärme gleichmäßig im Raum. Es ein behagliches, nicht zu trockenes und damit sehr gesundes Wohnklima. Auch die Heizkosten sinken gegenüber dem traditionellen Heizkörpersystem, das die Wärme zirkulieren lässt. Diese Luftzirkulation verbraucht wesentlich mehr Energie als bei der Erzeugung der Wärme direkt unter dem Fußboden. Weitere Vorteile sind:

  • Ein Einbau lässt sich schnell umsetzen. Zwischen der Planung und der Realisierung vergehen nur wenige Tage.
  • Die innenarchitektonische Freiheit steigt, weil das Raumbild nicht mehr durch Heizkörper beeinträchtigt wird.

 

  • Die behagliche, gleichmäßige Strahlenwärme der Fußbodenheizung führt durch die fehlende Luftzirkulation nicht mehr zum Aufwirbeln von Staub. Dadurch bleiben die Wohnräume sauberer. Das Raumklima ist gesund und antiallergen.
  • Der Staat fördert Fußbodenheizungen. Die Kostenübernahme kann bis zu 15 % betragen.


Es lohnt sich daher zweifellos, eine Fußbodenheizung nachzurüsten. Dabei ist allerdings die professionelle Unterstützung durch eine Fachfirma unverzichtbar. Intofloor hat eine Methode entwickelt, mit der sich die Fußbodenheizung nachträglich einfräsen lässt. Die Nachrüstung beeinträchtigt weder die Schalldämmung noch die Gebäudestatik.

Fußbodenheizung nachträglich einfräsen: Varianten von Intofloor

Intofloor bietet mehrere Varianten für den nachträglichen Einbau an. Sie unterscheiden sich in den Leistungsmerkmalen und naturgemäß auch preislich:
 

  • PREMIUM: Diese Variante verfügt über autonom gesteuerte Heizkreise. Durch fortschrittlichste technische Komponenten arbeitet die Heizung mit maximaler Energieeffizienz. Kurze Heizkreis-Rohre bewirken schnelle Temperaturwechsel und geringe Vorlaufzeiten.
  • BASIC ist kostengünstiger, weil schlankere technische Komponenten eingesetzt werden. Dennoch enthält die Heizung alles für ein sehr angenehmes Raumklima.
  • FLAT wird mit dünnen Bodenschichtplatten realisiert, die bei entsprechenden Voraussetzungen nur 21 mm stark sein können. In diese kommen die Heizrohre, der Boden wird anschließend mit Nivellierestrich versiegelt.
  • CLASSIC ist die konventionelle Verlegung mit Unterdämmung, Estrichabdeckung und hydraulisch eingestelltem Verteiler, der für die maximale Förderfähigkeit sorgt.


Entscheidend für die technische Realisierung ist der Arbeitsschritt, bei dem die Techniker von Intofloor die Kanäle für die Fußbodenheizung nachträglich einfräsen. Diese Vorgehensweise ist sehr viel unaufwendiger als die sonst übliche komplette Entkernung des schon vorhandenen Estrichs. Das Fräsen erzeugt so gut wie keinen Staub. Die Techniker zeichnen in den bestehenden Estrich die Fräsleitlinien der Heizkreise ein, anschließend erfolgt das Präzisionsfräsen. Es handelt sich quasi um einen “minimal-invasiven“ Ansatz, mit dem sich ästhetisch einwandfrei eine neue Fußbodenheizung verlegen lässt. In die Kanäle werden die Heizrohre verlegt, anschließend erfolgt das Einschlämmen der Heizrohrkanäle mit einer kunststoffvergüteten Spachtelmasse. Diese schützt einerseits das Rohr, andererseits verteilt sie effizient und gleichmäßig dessen Wärmeabstrahlung auf die Fläche. Die Heizrohrkanäle sind flach und haben einen Durchmesser von nur 16 Millimeter. Die verlegten hochqualitative Rohre werden an einen Heizkreisverteiler angeschlossen. Die modernen Werkzeuge und Maschinen von Intofloor ermöglichen auch das Fräsen in Naturstein, Fliesen und weitere harte Materialien. Kunden können gern anfragen, ob die Methode für ihren Fußboden infrage kommt.

SEO Agentur Düsseldorf
SEO Tipps und Tricks 2020
SEO
SEO Agentur

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Andere: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen.

Schließen
SEO in Düsseldorf
SEO Agentur
Angebot anfordern