Blog Übersicht

Greift die Störerhaftung immer?

09.11.2016 Kategorien:
Greift die Störerhaftung immer?
Greift die Störerhaftung immer?

Sind Sie eigentlich bei jedem Hackerangriff auf Ihren WLAN-Router dafür verantwortlich?

Aus Erfahrung der Sumasearch gilt zunächst erstmal: Prinzipiell in erster Linie “Ja!” gesetzlich sind Sie für die Sicherung Ihres WLANs verantwortlich und für jeden - auch unbemerkten - Zugriff auf Ihren Router sowie jede Handlung über Ihr WLAN haftbar. Die Bezeichnung für diesen Umstand nennt man Störerhaftung.

Nun hat der Gesetzgeber jedoch aus gegebenem Anlass entschieden, dass, wenn eine vom Hersteller bereitgestellte Individualsicherung des Passworts vorliegt, Sie quasi aus der Verantwortung entbunden sind.

Greifen externe Dritte trotz eines durch den Hersteller konfigurierten und nur für Ihr Gerät bereitgestellten Zugangsschlüssel auf dieses zu, können Sie auch für die durch diese Person durchgeführten Aktionen nicht belangt werden.

Die Grundlage dieser Gesetzesänderung war ein Rechtsstreit zwischen einer Filmfirma und einer Privatperson. Die Geschädigte sollte der besagten Firma eine Entschädigung für das illegale Hochladen eines rechtlich geschützten Films des Unternehmens zahlen, obwohl diese den Zugangsschlüssel seit Erhalt und Installation des WLAN-Routers im Haushalt nicht verändert hatte.

Da bei der Erstellung des Passwort beim Hersteller intern ein Fehler auftrat, war das Hacken des Routers für den Schädigenden besonders leicht.

Gilt diese Neuerung immer?

Nicht ganz. Verwenden Sie für mehrere Gerät denselben Individualschlüssel, so sind Sie auch an dieser Stelle wieder für die Lücke in Ihrem Sicherheitssystem rechtlich belangbar. Aus diesem Grund sollten Sie auch bei Neuzugängen von WLAN-fähigen Geräten die Passwörter mindestens überprüfen, wenn Sie diese schon nicht ändern mögen.

Grundsätzlich gilt bei der Vergabe eines neuen Passworts, dass Sie einen “ausreichend langen und sicheren Zugang zu aktuellen Standards” vergeben müssen, um sich rechtlich einwandfrei abzusichern!

Zugegebenermaßen ist diese Formulierung ein wenig schwammig. Wenn Sie es ganz genau wissen möchten, schauen Sie entweder in den aktuellen Gesetzestexten des BGH (Bundesgerichtshof) nach oder rufen Sie direkt unsere Spezialisten an. Gerne beraten wir Sie zu Ihrer internen, digitalen Sicherheit und helfen Ihnen sowohl in Fragen zu Ihrer rechtlichen Verantwortlichkeit als auch der Umsetzung eines geeigneten Zugangsschlüssels weiter!

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Andere: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] widerrufen.

Schließen