Blog Übersicht

Internet 2.0 - die Welt verändern

01.10.2018 Kategorien:
Internet 2.0 - die Welt verändern

Das Internet 2.0

Das Internet hat einen langen Weg zurückgelegt. Entwickelt wurde das WWW (World Wide Web) schon in den Neunzigern. Eine Weiterentwicklung der amerikanischen Universitätsdatenautobahn. Man glaubt es kaum, aber das war die Zeit, wo man auch noch Begriffe nutzte wie „im Internet surfen“ und als Schrift war Comic Sans noch nicht verpönt. Kaum eine Erfindung hat unser modernes Leben derartig verändert wie das Internet. Vom mobilen Telefon welches es ermöglicht im Zug Fußball zu gucken bis hin zu Kühlschränken die automatisch neue Milch bestellen, weil jemand die Letzte genommen hat. Das Internet ist heute nichtmehr aus unserem Leben zu streichen. Doch was sagt der Urvater des Internets dazu?

Tim Berners-Lee bläst zum Angriff gegen die Internet-Riesen

Einer der bedeutendsten Akteure, bei der Entwicklung des Internets war Tim Berners-Lee. Seines Zeichen Computerwissenschaftler und vielleicht bald ein Ikonoklast des heutigen Internets.
Dabei sind Ikonoklasten Bilderstürmer. Also Revolutionäre oder Traditionalisten, die bestehende Verhältnisse aus den Fugen reisen. Wollen Sie dabei einen Schritt nach vorne schreiten, könnte man auch von Revolutionären sprechen. Richten Sie dabei den alten Zustand wieder her, wären es eher Traditionalisten.
Tim Berners-Lee schaut dabei nach einigen Jahren auf das Internet, man könnte sagen seine Schöpfung, und was er sieht gefällt ihm nicht wirklich. Das Internet, damals noch als Datenautobahn für jedermann, hat sich in Berners-Lees Augen in eine Richtung entwickelt, die sehr gefährlich ist. Die Kontrolle und die Daten der einzelnen Nutzer liegen längst nichtmehr in der Hand der Leute. Die Daten liegen bei wenigen großen Firmen, die diese Daten schonungslos für Werbezwecke ausnutzen.

Solid wird das Internet vielleicht retten

Was wäre der Erfinder des Internets ohne triftige Ideen? So kommt er aber nicht nur mit Kritik, sondern auch mit konkreten Ideen und Ansätzen das Internet zu revolutionieren. Berners-Lee denkt dabei an Solid. Solid kommt von „social linked data“ und soll als System dafür sorgen, dass alle Daten der Nutzer in einem abgesperrten und abgekapselten Bereich gespeichert werden. Dieser Bereich oder pod (personal online data store) kann nur vom Nutzer selber weitergegeben oder geöffnet werden.
Das Projekt selber sei schon seit einiger Zeit in Arbeit, aber mit den steigenden Anzahlen von Datenskandalen und Datendiebstählen fühlte Berner-Lee einen gewissen wachsen Druck sein Projekt schneller vorwärtszutreiben.

Wir sind gespannt, ob der Mann ein zweites Mal die Welt verändern kann.

SEO Agentur Düsseldorf
SEO Tipps und Tricks 2020
SEO
SEO Agentur

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Andere: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen.

Schließen
SEO in Düsseldorf
SEO Agentur
Angebot anfordern