Blog Übersicht

Vom richtigen Umgang mit den Medien

10.02.2018 Kategorien:
Vom richtigen Umgang mit den Medien

Bereits Kleinkinder kommen – gewollt oder ungewollt – in Kontakt mit der Vielzahl an Medien. Allein durch das Beobachten und Wahrnehmen, wie Erwachsene beispielsweise öfters das Smartphone zur Hand nehmen, prägt sie. Wie oben schon erwähnt, haben die Internetzugänge und damit einhergehend auch der Gebrauch und die Verfügbarkeit von Medien zugenommen – was nur deutlich macht, dass häufig schon Kleinkinder mit lustigen und kindgerechten Apps, Kindersendungen und multimedialen Spielen konfrontiert werden.

Hinzu kommt, dass Smartphones und Tablets durch das Touchscreen einfach und leicht zu bedienen sind.

Ein kinderleichtes Vorgehen also, an dem reizvollen Überangebot teilhaben zu wollen. Mit den richtigen Apps, die für Kinder entwickelt wurden, stellt dies aber nicht unbedingt eine Gefahr dar; selbstverständlich gibt es die Sorge bei den Eltern, dass die Kinder einer immensen Informations- und Reizüberflutung ausgesetzt sind – trotzdem sollte auch die kindliche Neugier und der Wissensdrang seinen Platz finden.

Wichtig sind die Kommunikation und der Austausch zwischen Eltern und Kind – egal, ob es um Regelsetzung bei der Nutzung bezüglich z. B. der Zeitspanne vor dem Tablet oder aber um die Auseinandersetzung mit den Inhalten geht, die dem Kind vermittelt werden.

Die Medien aus dem Alltag lassen sich nicht mehr wegdenken – es kommt aber auf das an, was die Kinder konsumieren und in welchem Umfang. Eltern sollten ihre Sprösslinge dabei unterstützen und begleiten, eine Medienkompetenz zu entwickeln, um der Flut von Medien in der heutigen Zeit gerecht zu werden und aus diesen Sinnvolles abschöpfen zu können. Wichtig sind Zeit und Interesse für das bzw. für die Medien zu haben, woran die Kinder Spaß haben und womit sie sich beschäftigen. Eltern sollten sich kritisch mit den Apps, den Fernsehsendungen und den Computerspielen auseinandersetzen, ihr Kind mit einbeziehen und mit ihm darüber sprechen und klare Grenzen setzen. Und vor allem sollten sie nicht ihre Vorbildfunktion vergessen – wie schön, das Handy oder Tablet mal wegzulegen und mit dem Nachwuchs zu spielen!

SEO Agentur Düsseldorf
SEO Tipps und Tricks 2020
SEO
SEO Agentur

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Andere: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen.

Schließen
SEO in Düsseldorf
SEO Agentur
Angebot anfordern