Blog - News & Google

Blog - News & Google

Der internationale Datenschutztag: Wussten Sie’s?

Heute am 28.01.2020 ist der internationale Datenschutztag, seit 2007 jährlich. Am 28.01.2006 wurde das „Übereinkommen 108“ unterzeichnet. Das Übereinkommen des Europarats war der Auslöser des internationalen Datenschutztages, auch „Privacy Day“ genannt. Wussten Sie von diesem Tag?

Daten immer und überall

Egal ob man im Internet online bestellt, eine Reise bucht oder am eigenen Arbeitsplatz sitzt, jeder will Daten, jeder braucht Daten. Bestellen Sie im Internet müssen Sie für den Versand und die Rechnung Ihre privaten Daten angeben, schließlich muss der Versandhandel wissen, wohin geliefert werden soll. Oder Sie haben einen neuen Arbeitsplatz, auch hier möchte der Arbeitgeber Ihre persönlichen Daten haben. Überall wird Gebrauch von unseren Daten gemacht, allerdings möchte man, dass die Daten auch nur die Personen erhalten, denen man sie übergibt. Um das zu gewährleisten müssen zahlreiche Datenschutzrichtlinien eingehalten werden, damit diese Daten nicht an Dritte weitergegeben oder gar verkauft werden. Allerdings ist Datenschutz ein Thema, was oft nicht allzu sehr gepflegt wird oder wurde. Viele berücksichtigen nicht, dass ein ordentlicher Datenschutz regelmäßig geprüft und gesichert werden muss. Dennoch hat sich in den vergangenen Jahren, auch durch den internationalen Datenschutztag, einiges getan.

 

Was passiert am internationalen Datenschutztag?

Der internationale Datenschutztag ist nicht bloß irgendein Tag, vielmehr werden Kampagnen zur Sensibilisierung von Privatsphäre und Datenschutz geplant und organisiert. Damit befassen sich nicht nur die Datenschutzbehörden, sondern auch die Regierung, Parlamente aber auch andere Beteiligte.

Mit dem Datenschutztag wird dazu aufgerufen, die eigenen Datenschutz-Strategien unter die Lupe zu nehmen. Natürlich ist dies eine Aufgabe, die sich als selbstverständlich versteht, auch außerhalb des Datenschutztages. Besonders Unternehmen sollten ein Auge auf Ihre Datenschutz-Strategien haben. Das Aktualisieren von Softwares, Schutz und Wiederherstellung von Daten, sowie deren Verfügbarkeit muss immer gegeben sein.

 

Wie ist der Datenschutz heute?

Im Laufe der Jahre haben sich die Verordnungen zum Datenschutz stark entwickelt. Der Begriff Datenschutzerklärung dürfte jedem ein Begriff sein. Wir sehen es auf jeder Webseite, in Unternehmen gibt es mittlerweile spezielle Schulungen und auch bei privaten Veranstaltungen wie Schulungen, einem neuen Arbeitsplatz und vielem mehr, muss man immer häufiger Datenschutzerklärungen unterschreiben.

Die Länder und Regierungen arbeiten immer weiter daran, dass der Missbrauch von Daten, besonders personenbezogenen Daten, unmöglich gemacht wird. Dennoch gibt es immer wieder neue Hackerstrategien, um an Daten heranzukommen. Somit wird man sich noch lange Zeit damit beschäftigen müssen, neue Strategien zum Schutz unserer Daten zu entwickeln.

Gepostet in News am Jan 28, 2020

SEO Agentur Düsseldorf
SEO Tipps und Tricks 2021
SEO Agentur

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Anrede: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen.

Schließen
SEO in Düsseldorf
analytics
seo
SEO Agentur
angebot anfordern
Google Analytics
SEO

Wir nutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.