Deutsche Unternehmen profitieren von der staatlichen Förderung der Digitalisierung

Was bedeutet die Förderung der Digitalisierung für Unternehmen?

Die zunehmende Digitalisierung geht auch an deutschen Unternehmen nicht spurlos vorbei. Analoge Arbeitsschritte werden durch digitale Abläufe ersetzt und online ausgeführt. Für kleine und mittelständige Unternehmen bedeutet dies, die eigene Verwaltung, das Marketing und die Kundenbetreuung umzustrukturieren. Damit einher geht ein nicht zu unterschätzender organisatorischer und finanzieller Aufwand. Dieser gleicht besonders für kleine und mittelständige Unternehmen einer Mammutaufgabe. Nicht alle Betriebe verfügen über die nötigen Ressourcen, um eine gut geplante Digitalisierungsstrategie auszuarbeiten. Neben kostenintensiver neuer Soft- und Hardware, mangelt es häufig am erforderlichen Hintergrundwissen. Sowohl Arbeitgeber als auch Angestellte müssen dafür häufig neu geschult und für die neue digitale Gestaltung des Unternehmensauftritts sensibilisiert werden. Die staatliche Förderung unterstützt die Vorhaben der Digitalisierung und hilft den Unternehmen bei der Umsetzung. Genauer bedeutet dies, dass der Staat den Betrieben gezielte Unterstützung anbietet. Diese kann in Form von finanziellen Mitteln oder Schulungsprogrammen erfolgen.

Warum sollten Unternehmen von der Förderung der Digitalisierung Gebrauch machen?

Die Digitalisierung ist im Alltag der Nutzer schnell angekommen. Körperfunktionen werden überwacht und analysiert, Überweisungen schnell per Smartphone getätigt und Termine online vereinbart. Den Anspruch der Zeiteinsparung und digitalen Information haben potentielle Kunden auch an die Unternehmen. Daher ist es für diese so wichtig mitzuhalten und sich als Betrieb zeitgemäß aktuell zu präsentieren. Wer sich nicht anpasst wird abgehängt und die Wettbewerbsfähigkeit geht verloren. Die Förderung der Digitalisierung bringt die notwendigen Mittel zur Umgestaltung.  Sowohl das Unternehmen selbst als auch die Kunden sollen dabei von den Neuerungen profitieren. Eine Umstellung auf digitale Arbeitsprozesse mindert, sobald erfolgreich eingesetzt, den Verwaltungsaufwand für die Unternehmen. Kundendaten können beispielsweise bequem online erfasst und digital gespeichert werden. Der Archivierungsaufwand für Papierdokumente entfällt. Auch für die Vermarktung des eigenen Betriebs ist eine Förderung der Digitalisierung sinnvoll. Dank gezieltem Social Media Marketing oder einer guten Suchmaschinenoptimierung erhöht sich die Reichweite der Unternehmen. Potentielle Kunden können die Angebote schnell bei der Suche im Internet entdecken und sich auf der Unternehmenswebseite darüber informieren. Ein professionelles Webdesign wirkt auf Kunden einladend und schafft das nötige Vertrauen. Plattformen wie Google My Business helfen mit verschiedenen Anwendungen, die eigene Digitalisierung zu optimieren. So können kleine und mittelständige Unternehmen, die von der Förderung profitieren, beispielsweise lernen, mit Google Analytics den Verkehr auf der eigenen Webseite zu beobachten und zu optimieren. Langfristig erzielt das eigene Unternehmen mit diesen Strategien eine effiziente Vernetzung und einen Wettbewerbsvorteil.

Welche Form der staatlichen Förderung unterstützt bei der Digitalisierung?

Die Förderung durch den Staat ist branchenoffen. Alle kleinen und mittleren Unternehmen sind daher zur Anspruchsnahme berechtigt. Dafür kommen beispielsweise gezielte Coachings und Betriebsberatungen in Frage. Digitalisierungsexperten stehen den Betrieben beratend zur Seite und vermitteln die notwendigen Kenntnisse zur erfolgreichen Digitalisierung. Zur erfolgreichen Digitalisierung gehört auch eine Webseite durch eine Webdesign Agentur hinzu, welche man zusätzlich für Google mit Suchmaschinenoptimierung optimieren lassen kann. Das Wirtschaftsministerium will so die Betriebe bei der Anpassung ihrer Dienstleistungen und Produkte an die digitalen Abläufe unterstützen. Die angebotenen Programme variieren im Inhalt und Zuschuss je nach Bundesland. Manche Förderung beschränkt sich auf Betriebe mit maximal 100 Angestellten. Es werden zusätzlich landesübergreifende Maßnahmen angeboten. So zum Beispiel das Förderprogramm go-digital. Das Paket besteht aus drei verschiedenen Modulen. Die Unternehmen profitieren hierbei im Bezug auf die digitale Markterschließung und Geschäftsoptimierung, sowie der IT-Sicherheit. Ebenfalls bundesweit läuft derzeit das Programm unternehmensWert:Mensch. Es setzt sich aus verschiedenen Beratungen zusammen und kann für Unternehmen mit unter 250 Beschäftigten beantragt werden. Interessierte können sich online über die jeweils zustehende Förderung und die Förderungsdauer informieren. Auch die technische Realisierung ist Teil einiger Angebote. Der Erwerb der nötigen Soft- und Hardware ist im gleichen Maße bedeutsam, wie die Kompetenz der Mitarbeiter und wird daher bezuschusst.

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Andere: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen.

Schließen
Angebot anfordern