Long Tail Keyword Marketing

Was ist eigentlich Long Tail Keyword Marketing?

Für viele Unternehmen mit kleinem Budget ist das Thema Keywords schwierig. Eine Platzierung innerhalb der Suchmaschinenergebnisse für Short Head Keywords zu erreichen, ist für diese Firmen oftmals nicht möglich. Denn besonders Suchbegriffe mit allgemeinem Charakter sind durchaus beliebt. Auch in der Suchmaschinenoptimierung sind nicht mehr nur noch Suchbegriffe mit sogenanntem „kurzen Kopf“ jene, die einen relevanten Suchumfang aufweisen. Denn auch die sogenannten Long Tail Keywords haben die Möglichkeit, guten Traffic und ein positives Ranking zu entwickeln.

Hier sind zwei Beispiele:

Harry Potter - Harry Potter Shirt kaufen

Was genau sind Short Head Keywords?

Suchbegriffe, welche von Benutzern ohne bestimmten User Intent (Absicht des Users) genutzt werden, sind Short Head Keywords. Wir erklären es Ihnen an dem zuvor genannten Beispiel: „Harry Potter“. Das Schlüsselwort „Harry Potter“ deckt die Suchbegriffe ab, wie beispielsweise Informationen über die Filmreihe und die Bücher, über sämtliches Merchandising sowie lediglich die Bildersuche.

Und was genau sind Long Tail Keywords?

Diese Schlüsselwörter bestehen aus mindestens drei Wörtern, können aber auch deutlich länger sein. Long Tail Keywords sind exakter auf die Zielvorstellung des Users angepasst. Außerdem werden genauere Ergebnisse angezeigt. Sucht der User „Harry Potter Shirt kaufen“, kriegt er sofort Online-Shops angeboten, die dieses Produkt führen.

Mit dieser Suchanfrage stellt der User einen höheren Informationsgehalt zur Verfügung. Somit haben wir die Möglichkeit, auf User mit einer höheren Conversion-Rate zuzugreifen, als bei der Nutzung von Short Head Suchbegriffen.

Das Ranking wird einfacher durch längere Keywords. Und das aus einem ganz einfachen Grund: Auch wenn Long Tail Keywords ein geringeres Suchvolumen bieten, ist die Konkurrenz demnach auch geringer.



Durch das niedrige Volumen wird uns ein fokussierter Traffic geboten – User zu einer bestimmten Aktion zu bewegen, fällt uns somit viel leichter. Auch ein effektiveres Ranking mit gezielt ausgewählten Long Tail Keywords, ist aufgrund der geringeren Konkurrenz möglich. Wenn wir mit unserer Website Leads anfertigen möchten, ist die Nutzung von Long Tail Keywords erneut von Vorteil:

Die richtigen Keywords sorgen hier für geeignete Kontakte – Short Head Keywords sind diesbezüglich nicht sehr effektiv. Blog-Betreiber aufgepasst: Auch für Sie empfiehlt sich die Ausrichtung auf Long Tail Suchbegriffen. Das kann den positiven Effekt haben, dass detailliert suchende User fast automatisch auf die eigene Sparte stoßen.

Aber wie komme ich an die Long Tail Keywords?

Das ist gar nicht mal so schwer: Zunächst einmal muss eine Keyword-Recherche gestartet werden. Das machen wir mit dem Google Keyword Planner. Jeder unserer Hauptsuchbegriffe wird einzeln bearbeitet. Das erfolgt über das Fenster „Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung“. Hier besteht dann die Möglichkeit, uns zu den exakteren, längeren Keywords durchzuarbeiten, die unsere monatlichen Suchanfragen trotzdem gut aussehen lassen.

Zunächst einmal sammeln wir unsere Suchbegriffe, im nächsten Schritt googeln wir sie. Damit möchten wir herausfinden, welchen User Intent die Suchmaschine diesem Keyword gegeben hat. Dieser Information können wir dann die wirkliche Absicht unserer User entnehmen. Für den Fall, dass die Ergebnisse größtenteils Inhalte ohne besonderen Tiefgang aufweisen, müssen wir unsere Inhalte anpassen

- oder aber wir entfernen das Keyword von unserer Liste. Auch wenn Google uns Shops anzeigt, wir mit unserer Webseite aber User über Themen aufklären möchten, gilt der gleiche Prozess.


Auch interessant: Darüber hinaus können wir Google Suggest und verwandte Suchbegriffe verwenden, die uns bei der Ideenfindung von weiteren Long Tail Begriffen helfen können. Sind unsere angestrebten Nutzer auf der Suche nach Informationen, sollten wir auch W-Fragen recherchieren (hierzu gibt es bestimmte Tools). Diese Recherche kann uns dabei helfen Fragen zu finden, welche wir als Long Tail Keywords verwenden und im Nachhinein in unsere Inhalte mit einfügen können.

Folgendes sollte beachtet werden: Nicht für jedes Longtail Keyword erstellen wir eigenen Inhalt. Ähnliche Suchbegriffe können durch qualitativ verfasste Texte simpel zu sogenannten Themenclustern zusammengefügt werden. Ein Beispiel: „Harry Potter Brettspiele“ und „Harry Potter Gesellschaftsspiele“ gehören in ein Themengebiet. Ein Fehler wäre es, für alle Keywords eigenen Inhalt zu kreieren. Google hätte dann nämlich das Problem zu erkennen, welche der beiden Webseiten die richtige Variante ist. Das wiederum würde dann dazu führen, dass keine der beiden Webseiten im Ranking gut abschneiden würde.


User Intent kurz zusammengefasst

Hinter jeder Eingabe in eine Suchmaschine steckt immer eine Intention hinter. Der User tippt seine Suchanfrage aus einem ganz bestimmten Grund ein: er braucht beispielsweise genaue Informationen zu einem Thema, oder er ist auf der Suche nach einem bestimmten Produkt. Google möchte diese Anfrage bestmöglich verstehen und dem User adäquate Ergebnisse bieten.

Wir unterscheiden zwischen drei Arten des Users Intent:

In der Regel brauchen navigations- und informationsbasierende User-Anfragen deutlich mehr Zeit, bis eine Conversion erfolgt. Die interaktionsbasierende Intention schneidet da deutlich besser ab.

Kurz und knapp zusammengefasst

Nutzer mit dem korrekten User Intent bringen wir nur so auf unserer Website, wenn wir unsere Long Tail Keywords sinnvoll gewählt haben. Dann können wir sie auf direktem Wege in unseren Shop bringen oder es möglich machen, leicht auf einen Ort unserer Seite zu gelangen. Das Wichtigste für den Start einer gewinnbringenden Kampagne im Bereich der Suchmaschinenoptimierung ist das Verstehen des Users Intents, der von uns gewählten Keywords. Sind wir hierüber informiert, ist es für uns ein Leichtes, unsere Absichten fokussiert auf das Erzielen von Conversions auszurichten. Übrigens: Der Traffic lenkt sich automatisch auf unsere Website, sobald wir qualitativ hochwertigen Content, der bestens auf unsere Long Tail Suchanfragen abgestimmt ist, kreieren.

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Andere: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] widerrufen.

Schließen
Angebot anfordern