Wie stelle ich auf https um ?

Secure Sockets Layer (kurz SSL) ist ein Protokoll was versucht den Transport von Daten vor Angriffen von außen zu schützen.

Secure Sockets Layer (kurz SSL) ist ein Protokoll was versucht den Transport von Daten vor Angriffen von außen zu schützen. Datenschutz spielt eine große Rolle: Viele Internetnutzer stellen sich oftmals die Frage, ob ihre Daten im World Wide Web überhaupt sicher sind – auch Google ist sich dessen bewusst. Aus diesem Grund gibt es eine neue Verschlüsselung, die den Rankingfaktoren zugefügt wird: SSL – Secure Socket Layers. Werden die Daten bei der Übertragung zwischen Browser und Website verschlüsselt, können diese nicht von dritten Personen verfälscht und mitgelesen werden. SSL bezeichnet diese Technik. Das geschützte Protokoll wird „Hypertext Transfer Protocol Secure“ (HTTPS) genannt.

Sicherheit steht an erster Stelle!

Kennen Sie das kleine grüne Schloss in der Browserzeile links neben der URL? Das zeigt, dass ein sicheres Protokoll aktiv und die Seite geschützt ist. Als unsicher gekennzeichnet werden die Seiten in Browsern wie Firefox und Chrome, die kein verschlüsseltes Protokoll nutzen. Dass solche Seiten dann aber komplett unsicher sind, stimmt nicht.

Google hat die Verschlüsselung mit SSL mittlerweile zu einem aktiven Rankingfaktor gemacht. Auch wenn dies nur einer von vielen Faktoren ist, kann https dennoch von Vorteil sein und das Ranking positiv beeinflussen.

Die Umstellung auf https

Gar nicht schwer: Im Grunde genommen kann jeder seine Website auf https umbauen. Möchte man aus SEO-Sicht davon profitieren, sollte man gleich mehrere Abläufe einhalten.

  • Kaufen Sie ein SSL-Zertifikat. Dieses können Sie sofort bei uns buchen.
  • Passen Sie die Sitemap an. Hat Ihr CMS die Sitemap automatisch in https umgewandelt? Wenn dies nicht der Fall sein sollte, müssen Sie die alte Sitemap durch eine Neue ersetzen. Den Link zur https-Sitemap sollten Sie aber auch in der robots.txt. hinterlegen.
  • Richten Sie eine Weiterleitung ein. Sobald SSL eingerichtet wurde, ist die Website über https zugänglich, genauso aber auch über http. Von Google werden diese beiden Versionen als zwei verschieden URLs behandelt – ein klarer Fall von Duplicate Content. Aus diesem Grund sollte eine dauerhafte 301-Weiterleitung der http auf die https genutzt werden. Google wird damit folgendes signalisiert: Die nicht verschlüsselte Version wurde final auf die verschlüsselte Version verschoben.
  • Prüfen Sie Ihre Verlinkung. Läuft die interne Verlinkung über https? Das geschieht dank Content Management System häufig automatisiert. Für den Fall, dass Sie in Texten Links hard gecodet haben, geben diese noch den Hinweis auf die alte Version. Zwar landen Besucher und Bots auf der aktuellen Version – Ihr Crawl-Budget wird aber unter der ineffektiven Weiterleitung leiden. Prüfen Sie deshalb auch die Canonical-tags. Merke: Durch das Hard Coden von Links verwenden sie keine absoluten, sondern relative Links. Bei einer Umwandlung auf https stellen sich deshalb sämtliche Verlinkungen selbstständig um.
  • Prüfen Sie die Seite. Stichprobenartig die Seite checken, ob alles funktioniert – das ist die effektivste Variante. Haben Sie einen Webshop? Dann führen Sie gleich eine Testbestellung durch.
SEO Agentur Düsseldorf
SEO Tipps und Tricks 2020
SEO
SEO Agentur

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Andere: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen.

Schließen
SEO in Düsseldorf
SEO Agentur
Angebot anfordern