Linkbuilding durch aktiven Aufbau

Viel ist nicht gleich gut!

Linkbuilding durch aktiven Aufbau

Linkbuilding


Was ist Linkbuilding?


Linkbuilding, zu Deutsch „Linkaufbau“, beschreibt Methoden, welche eingesetzt werden, um Verlinkungen von anderen Webseiten zu erzeugen. Das Linkbuilding gehört zum SEO Bereich somit zur Offpage-Optimierung.


Das Grundprinzip des Linkbuildings ist es, andere Webseiten dazu zu bringen, Backlinks zu erstellen. Mit einem Backlink ist der Verweis auf die eigene Seite gemeint. Dies sind HTML-Verweise von einer Webseite auf eine andere. Das Ziel beim Linkbuilding ist es, möglichst viele Links zu generieren, um bei Nutzern und den Suchmaschinen als hochwertig und hilfreich eingestuft zu werden. Mittlerweile kommt es aber nicht mehr auf die Anzahl der Backlinks an, sondern auf die Qualität. Die Links von bekannten hochwertigen Seiten sind daher wertvoller, als die der unbekannten. Diese Links dienen einer Suchmaschine als Signalgeber, denn Ihre Webseite wird für die Suchmaschine wichtiger, wenn sie mehr Aufrufe von unterschiedlichen Seiten erhält.



Wir bieten eine kostenlose SEO Analyse an!

Hinweis: Ihre Einwilligung kann jederzeit per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen werden.

* Pflichtfelder

Der Linkjuice

Linkbuilding

Um die Qualität der Webseite zu steigern, kann der Qualitätswert auf eine andere Seite so gesehen „übertragen“ werden. Diese Empfehlung wird also weitergegeben und zählt am Ende mehr oder weniger zur Qualität dazu. Diese Übertragung des Qualitätswerts wird „Linkjuice“ genannt. Durch einen Backlink kann somit Linkjuice übergeben werden. Der Wert, der übergeben wird, ist abhängig davon, wie hochwertig die Webseite ist.

Je hochwertiger die Seite ist, die den Linkjuice überträgt, desto höher ist auch der Wert des Linkjuices der übertragen wird.


Struktur des Links


Ein weiterer Faktor ist die Struktur des Links. Je mehr Links die Webseite beinhaltet, desto geringer ist in der Regel auch der Linkjuice, der übertragen wird. Durch die Übertragung des Linkjuices verliert eine Seite aber auch etwas davon. Damit man dies bei seiner eigenen Webseite verhindern kann, gibt es sogenannte „no-follow-Links“. Um diesen Link zu verwenden, kann im HTML rel=“nofollow“ platziert werden. So kann verhindert werden, dann der Linkjuice ungewollt geteilt und somit verloren geht.




Regelmäßiges Linkbuilding


Wichtig ist, dass der Linkaufbau regelmäßig in einem natürlichen Zeitrahmen durchgeführt wird, denn Google und andere Suchmaschinen bewerten die organische Anzahl der Backlinks, deren Anzahl stetig wächst und variiert. Wer allerdings zu häufig Links baut, wie beispielsweise jeden Tag oder jeden zweiten, kann von Google bestraft werden. Ein zu häufiger Linkaufbau ist für Suchmaschinen unnatürlich und wird als Manipulation angesehen. Es kann also passieren, dass Google eine Strafe verhängt (Penalty), welche dazu führt, dass mehrere Keywords entfernt werden und Ihr Platz im Suchmaschinenranking stark sinkt.


Ergebnisse unserer Kunden

Toxische Backlinks erkennen und bereinigen



Wer keinen regelmäßigen Linkaufbau durchführt, gerät in Gefahr, von Google bestraft zu werden. Besonders häufig passiert das bei älteren Webseiten. Die früher hilfreichen Linkbuildings können heute eine Gefahr sein und gegen die sich ständig ändernden Richtlinien verstoßen. Sollte das der Fall sein, nennt man dies toxische Backlinks. Um ein Penalty von Google zu vermeiden, sollten Sie überprüfen, ob es toxische Backlinks gibt. Das können Sie ganz einfach mit dem Backlink Audit-Tool machen. Mit diesem Tool können Sie ganz einfach erkennen, ob und welche toxischen Backlinks Sie haben. Anschließend können Sie bei einem Befund die toxischen Backlinks entfernen lassen.




Tipps und Tricks für Linkbuilding


  • Verwenden Sie Backlinks von verschiedenen Domains und IP- Adressen, denn diese werden besser gewertet, als welche von derselben Adresse.

  • Die Backlinks sollten zu verschieden Seiten Ihrer Webseite führen. Die Backlinks sollten in keinem Fall auf eine einzige Seite führen.

  • Für eine natürliche Gestaltung der Backlinks verwenden Sie Dofollow-Links und Nofollow-Links.

  • Passen Sie die Backlinks Ihrer Landessprache an, denn diese werden besser gewertet, als Backlinks in einer anderen Sprache.

  • Seien Sie im Social Media aktiv. Auch dort geteilte Beiträge können Einfluss auf Ihre Platzierung haben.

  • Lassen Sie sich von einer Agentur beraten, wenn Sie keinerlei Erfahrungen mit Linkbuilding haben.




Mit dem Backlink Audit-Tool, lassen sich Ihre Backlinks ganz einfach auf Toxizität prüfen.


  1. Dafür gehen Sie auf Ihre Domain und fügen den oben angezeigten Link zu Ihren Favoriten hinzu. Diesen Vorgang wiederholen Sie mit allen Links, die Sie überprüfen möchten.

  2. Nach dem ersten Schritt wird Ihnen im Backlink Audit-Tool eine Übersicht dargestellt. In dieser Übersicht finden Sie den favorisierten Link und den dazugehörigen toxischen Wert.

  3. Wenn dieses Tool einen toxischen Backlink entdeckt, haben Sie nun die Möglichkeit diesen entfernen zu lassen. Dafür können Sie zu dem jeweiligen Link, der entfernt werden soll, eine E-Mail an den Domain-Inhaber, über eine Nachrichtenvorlage versenden und somit die Löschung des Backlinks anfordern.

  4. Im Falle, dass Sie den Inhaber nicht erreichen können oder dieser ablehnt, haben Sie die Möglichkeit über Google eine Ungültigkeit zu beantragen. Dieser Google Service nennt sich Google-Disavow. Dafür geben Sie in einer Textdatei die Links, welche Sie für ungültig erklären möchten, bei Google-Disavow an. Die Datei mit den aufgelisteten Links laden Sie dort hoch und werden nun von Google bearbeitet. Bitte beachten Sie dabei, dass es einige Wochen dauern kann, bis Google diese Liste bearbeitet hat und die Backlinks letztendlich für ungültig erklärt.



Hilfe von der Linkbuilding Agentur

Als Linkbuilding Agentur wissen wir genau worauf bei dem Aufbau neuer Links geachtet werden muss. Ein zu schneller Linkaufbau oder der Aufbau negativer Links kann der Webseite schaden. Damit Ihnen dies nicht passiert, bietet Ihnen unsere Agentur Linkbuilding an und baut für Sie regelmäßig positive Links auf. Sie haben bereits negative Links? Auch das ist bei der Sumasearch kein Problem! Unsere Experten wissen genau, wie sie die negativen Links Ihrer Webseite entfernen können und somit Ihr Ranking wieder verbessern. Mit professionellen Linkanalysen prüfen wir Ihre Links auf ihre Qualität und entscheiden,

ob diese positiv oder negativ auf Ihr Ranking wirken. Mithilfe unserer Linkanalysen wissen wir genau, wann der richtige Zeitpunkt ist, um weitere neue Links aufzubauen. Lassen Sie sich jetzt kostenlos von unserer Linkbuilding Agentur beraten und holen Sie sich ein kostenloses und unverbindliches Angebot ein. Verbessern Sie Ihre Rankingposition mit neuen qualitativ hochwertigen Links und beseitigen die Alten, die Ihrer Webseite bisher nur geschadet haben. Starten Sie jetzt Ihre Zusammenarbeit mit der Sumasearch! Gemeinsam finden wir eine Lösung für Ihre Wünsche, Probleme und Ziele.


SEO Agentur Düsseldorf
SEO Tipps und Tricks 2020
SEO
SEO Agentur

Kostenlose SEO Analyse & Beratung

Fordern Sie schnell und unkompliziert ein Angebot für die Optimierung Ihrer Webseite.


Kontaktdaten

Anrede: *

Website Information

Art: *
Logo *
Webdesign *
Art *
OnPage Optimierung *
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Was ist Ihr Business?
  • Wo liegt Ihr Budget?

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sumasearch.de widerrufen.

Schließen
SEO in Düsseldorf
analytics
seo
SEO Agentur